Mobiel Defense

Mobile Defense

Erweiterter mobiler Schutz für iOS- und Android-Geräte, Apps und Netzwerke

Übersicht

Erkennen und blockieren Sie Apps, die bekanntermaßen schädlich sind und solche mit riskantem Verhalten, die zu Phishing-Attacken führen und empfindliche Daten bloßlegen können. Entdecken Sie Geräte-Exploits und gefährliche WLAN-Zugriffspunkte. Mobile Defense wird mit Ihren MDM- und EMM-Tools integriert, um Ihre mobilen Benutzer zu schützen.

Nutzen und Funktionen

Erkennen und kontrollieren Sie riskante Apps

Sie erhalten vollständige Übersicht über das Verhalten der Apps in Ihrer Umgebung sowie vollständige Kontrolle darüber, wenn sie sich daneben benehmen.

Mobile Defense schützt Geräte vor bösartigen Codes (z. B. xCodeGhost und iBackDoor), die in Apps eingebettet sind. Leicht verständliche Zusammenfassungen zeigen Ihnen die Risiken und den Ruf installierter Apps. Sie entscheiden durch ein verbundenes MDM, wie Sie darauf reagieren möchten.

 

Mit Mobile Defense erkennen Sie schädliche Apps, die die Sicherheitsüberprüfung des App-Stores überstanden haben und in öffentlichen  App-Stores veröffentlicht wurden. Sie können Apps erkennen, die App-Store-Prüfungen bestanden haben, aber durch Aktualisierungen und Hintergrund-Downloads dennoch schädlich sind. Wir helfen Ihnen auch, versteckte Datenschutzprobleme zu erkennen. Dazu gehören Apps, die keine Datenschutzrichtlinien bereitstellen und die Code-Bibliotheken Dritter verwenden und Daten stillschweigend an andere Länder senden.

Mobile Defense schützt sogar vor Riskware—Apps, die zwar nicht offenkundig bösartig sind, aber dennoch Compliance-, Datenverlust und Datenschutzrisiken darstellen. Diese Apps haben normalerweise einer App-Store-Prüfung standgehalten und greifen oftmals in BYOD-Umgebungen um sich.

Sehen Sie, wohin Apps Ihre Daten senden: Mobile Defense bietet Visibilität für die Aktionen der Apps in Ihrer Umgebung und wohin potentiell empfindliche Informationen gehen.

Überlegene App-Intelligenz

Mobile Defense kann über invdividuelle Apps hinausblicken und eine vollständige Ansicht der weiteren mobilen Gefahrenlandschaft bieten.

Wir beginnen mit der Analyse der Codes aller mobilen Anwendungen und dynamischen Betriebseigenschaften. Unsere leistungsstarke Analyse prüft auf über 1.000 bösartige Verhaltensweisen und Datenschutzlecks. Die Maschine hat über 20 Millionen kostenlose und gebührenpflichtige iOS- und Android-Apps isoliert und den Ruf von mehr als 1 Million App-Herausgebern bewertet. Wir prüfen auch den Ruf der Herausgeber, wobei das historische Risiko anderer Apps vom selben Herausgeber berücksichtigt wird.

Von hier aus untersuchen wir, wie und wo die App mit Websites der Außenwelt, Servern und Cloud-Diensten Dritter kommuniziert. Wir nutzen unsere globale Threat Intelligence-Datenbank und korrelieren diesen Verkehr mit einer historischen globalen Datenbank bösartiger Sites, Server und C&C-Netzwerke (Befehls- und Kontrollnetzwerke). Wir markieren und isolieren Apps, die Verbindugnen zu Seiten haben, die Phishing betreiben oder Anmeldeinformationen stehlen, sowie Botnetze oder Server, die von Cyper-Kriminellen gehostet werden.

Erkennen und schützen Sie sich vor WiFi-Angriffen

Mit unserer optionalen Client-App für iOS und Android erkennen Sie Wi­Fi-Angriffe und schützen Benutzer davor. Mobile Defense analysiert externe Wi­Fi-Netze, um Angriffe und riskante Konfigurationen zu erkennen. Dazu gehören Man-in-the-Middle-Angriffe, SSL­-Stripping-Angriffe und Inhaltsmanipulationen.

Wenn jemand die Verbindung zu einem risikoreichen oder beeinträchtigen WiFi-Netzwerk herstellt, werden Mobile Defense-Benutzer und -Administratoren gewarnt.

 

Erkennen Sie Geräteanomalien und Bedrohungen

Unsere Client-App für iOS und Android erkennt Geräteanomalien, wie z. B. abnormale CPU-Nutzung, unbekannte Konfigurationsprofile und Manipulation der Dateisysteme, die Zero­day-Bedrohungen darstellen. Die App sucht auch nach von Gerät zu Gerät übertragenen und unternehmenseigenen Apps, die es nicht in den App-Stores gibt.

Unternehmen, die mobile Computernutzung und BYOD-Strategien (Bring Your Own Device) begrüßen, sind Sicherheitsrisiken ausgesetzt. Gartner

Automatisierte Kontrollen und Workflows

Volle Visibilität und Kontrolle für Android- und iOS-Geräte in Unternehmensumgebungen.

Die Mobile Defense Enterprise-Konsole macht mobile Bedrohungen in Ihrer Umgebung auf einen Blick sichtbar. Sie sehen das allgemeine Enterprise-App-Risiko, welche Apps bösartig und gefährlich sind und wohin Apps Daten senden und von wo sie sie empfangen. Sie können die Schwellenwerte für riskantes App-Verhalten einstellen und bestimmte Aktivitäten beschränken.

Und durch API-Ebeneningetration können Sie Ihre MDM- und EMM-Tools für kontinuierlichen und automatischen Schutzt synchronisieren. Sie können die mobilen Richtlinien durchsetzen, Benutzer und Sicherheitsteams über mobile Bedrohungen informieren und betroffene Geräte unter Quarantäne stellen.

Schutz der Benutzerdaten

Mobile Defense bietet verschiedene Stufen der Kontrolle, um Ihnen bei der Einhaltung vielfältiger Arbeiterdatenschutzgesetze und arbeitsplatzbezogener Regelungen zu helfen. Sie können Mobile Defense mit den folgenden Datenschutzmodi konfigurieren:

  • Vollständige Transparenz: berichtet alle Apps und auf welchen Benutzergeräten sie installiert sind
  • Anonyme Apps: berichtet Apps anonym, nicht mit bestimmten Benutzern verbunden
  • Totale Privatsphäre: berichtet keine individuellen Apps – nur ob eine App auf einem Mitarbeitergerät den Schwellenwert einer Richtlinie überschreitet

Total Privacy-Modus besitzt eine schwebende Patentanmeldung. Die Technologie sorgt für kompletten Unternehmensschutz ohne anzugeben, welche Apps auf den Geräten der Mitarbeiter installiert sind. Das MDM-App-Verzeichnis kann auch ausgeschaltet werden.

Mobile Threat Assessment

Schützen Sie Ihr Unternehmen vor schädlichen Apps mit einem kostenlosen Threat-Assessment -Bericht für Ihre mobile Umgebung.

Support, Services und Schulung

Wir bieten erstklassigen Support, Service und Schulungen zur Maximierung Ihrer Investition.