White Paper

“The Voice of the CISO”—Bericht

Es steht außer Frage: 2020 war herausfordernd. Die Pandemie stellte eine enorme Belastung dar, und Cyber-Kriminelle nutzten dies aus und verstärkten ihre Aktivitäten zusätzlich. Cybersecurity-Teams auf der ganzen Welt waren gefordert, die Sicherheitslage ihres Unternehmens in einer sich extrem schnell und stark verändernden Umgebung zu gewährleisten. Es galt Home-Office-Arbeit zu unterstützen, Geschäftsunterbrechungen zu vermeiden - und das alles bei gleichzeitiger Wahrung der Sicherheit.

Der Proofpoint 2021 Voice of the CISO Report befragte 1.400 CISOs aus aller Welt. Wir haben sie gebeten, mit uns ihre Erfahrungen der letzten 12 Monate zu teilen ebenso wie ihre Erwartungshaltung für die nächsten zwei Jahre.

Ein Ergebnis der Untersuchung lässt besonders aufhorchen. Aktuell sind 79 Prozent der deutschen CISOs der Meinung, dass ihre Organisation nicht auf einen gezielten Cyberangriff vorbereitet ist. Im weltweiten Durchschnitt waren nur 66 Prozent der CISOs ähnlich besorgt. Auch das Bedrohungspotenzial steigt: 65 Prozent der deutschen CISOs sorgen sich 2021 stärker um die Auswirkungen eines Cyberangriffs als es noch im vergangenen Jahr der Fall war.

Laden Sie sich den Bericht herunter und erfahren Sie:

  • Wie CISOs mit einem ständigen Sperrfeuer von Angriffen aus allen Richtungen konfrontiert werden
  • Wie sie sich auf die Herausforderungen einer hybrid arbeitenden Belegschaft vorbereiten
  • Welche Rolle Cybersecurity Awareness Training in dieser neuen Ära spielen muss
  • Womit sich CISOs am meisten unter Druck gesetzt fühlen und wie sich ihre Rolle im Unternehmen entwickelt hat