WAHRNEHMUNG UND WIRKLICHKEIT ZUM STAND DER IMPLEMENTIERUNG DER DSGVO IN GROSSBRITANNIEN, FRANKREICH UND DEUTSCHLAND

DIE GROSSE DISKREPANZ

Klicken Sie hier

vollständigen Bericht

Am 25. Mai 2018 wird die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO; Englisch: GDPR) in Kraft treten. Die neue Verordnung soll die Datensicherheit für alle Bürger der Europäischen Union (EU) stärken und vereinheitlichen. Zudem regelt sie die Bedingungen für den Export personenbezogener Daten außerhalb der EU.

Da die DSGVO in sechs Monaten in Kraft tritt, hat Proofpoint eine Benchmark-Umfrage in Auftrag geben, die 1.500 IT-Entscheidungsträger in Großbritannien, Frankreich und Deutschland um Antworten auf folgende drei wichtige Fragen bat:

  • Wie bereiten sich Unternehmen auf die Einhaltung der DSGVO vor?
  • Wie weit sind die Implementierungspläne fortgeschritten?
  • Wie zuversichtlich sind sie, ihre Ziele bis Mai 2018 zu erreichen?

In diesem Bericht werden die Ergebnisse dieser Umfrage vorgestellt. Wir zeigen auf, wie Unternehmen sich auf die anstehende Verordnung vorbereiten, und analysieren die Unterschiede zwischen den Branchen, um die größten Risiken in Bezug auf die Nichteinhaltung aufzudecken.