Proofpoint und CrowdStrike schließen Partnerschaft, um Unternehmen vor fortschrittlichen E-Mail- und Endgerät-Bedrohungen zu schützen

September 06, 2019

Proofpoint teilt kritische Bedrohungsinformationen mit CrowdStrike Falcon, um gemeinsame Kunden vor bösartigen E-Mail-Anhängen zu schützen

 

München, 6. September 2019Proofpoint, Inc. (NASDAQ: PFPT), eines der führenden Next-Generation Cybersecurity- und Compliance-Unternehmen, und CrowdStrike, ein führender Anbieter von Cloud-basiertem Endgeräteschutz, kooperieren. Durch diese Partnerschaft bieten die beiden Anbieter Unternehmen weltweit einen erweiterten Schutz vor Bedrohungen über E-Mail und Endgeräte. Im ersten Schritt wird die fortschrittliche Targeted-Attack-Protection (TAP)-Sicherheitsintelligenz von Proofpoint in CrowdStrike Falcon integriert, um Bedrohungsinformationen über bösartige E-Mail Anhänge zu liefern und damit die Gerätesicherheit weiter zu verbessern und Angreifer zu stoppen.

„Unternehmen kämpfen tagtäglich damit, sich vor fortgeschrittenen Bedrohungen zu schützen. Ein neuer Ansatz ist erforderlich, um Geräte und Daten vor ausgeklügelter Malware und malwarefreien Angriffen zu schützen“, erklärt Matthew Polly, Vice President of Business Development and Channels bei CrowdStrike. „Wir freuen uns, mit Proofpoint zusammenzuarbeiten, um damit einen mehrschichtigen Schutz vor Bedrohungen zu bieten, so dass Unternehmen sofort einen Überblick über Angreifer und Angriffsvektoren erhalten und so einen besseren Schutz für Endpunkte bieten können."

Die Integration zwischen Proofpoint und CrowdStrike wird schnell und einfach über Cloud-to-Cloud-APIs möglich sein und sicherstellen, dass die gemeinsamen Kunden beider Anbieter die Module zur Erkennung von Bedrohungen kombiniert nutzen können, um Angriffe zu stoppen. Bei der ersten Technologieintegration überprüft Proofpoint potenziell schädliche Anhänge innerhalb von CrowdStrike Falcon Intel und fügt den benutzerdefinierten intelligenten Routinen beim Kunden spezifische neue Hashes hinzu. Falls neue, verwandte bösartige Inhalte auf dem Gerät ausgeführt werden sollten, werden die Nutzer dann unverzüglich benachrichtigt.

„Proofpoint- und CrowdStrike-Kunden werden unmittelbar von unserer strategischen Partnerschaft und der Integration von Bedrohungsinformationen profitieren. Dies bietet wichtige Unterstützung für die Sicherheitsteams in Unternehmen, die unermüdlich daran arbeiten, ihre Mitarbeiter vor zunehmend gezielten Malware-Angriffen zu schützen“, betont Ryan Kalember, Executive Vice President von Cybersecurity Strategy for Proofpoint. „Statt eine technische Schwachstelle auszunutzen werden heute über 90 Prozent der Angriffe per E-Mail initiiert und fast alle erfordern, dass ein Benutzer auf eine URL oder einen bösartigen Anhang klickt, um sie zu aktivieren. Unsere Integration mit CrowdStrike wird unseren gemeinsamen Kunden einen automatisierten Kontext sowie Einsicht bieten, um sicherzustellen, dass alle Endpunkte vor bösartigen Anhängen geschützt sind.“

Gemeinsame Kunden vertrauen auf die intelligente Bedrohungsabwehr von Proofpoint Targeted Attack Protection, um ihre Sicherheitsteams dabei zu unterstützen, durch Erkennung, Analyse und Blockierung fortschrittlicher Bedrohungen den Angreifern einen Schritt voraus zu sein. Dazu gehören erweiterte E-Mail-Bedrohungen, die durch bösartige Anhänge und URLs, Zero-Day-Bedrohungen, polymorphe Malware, gefährliche Dokumente und Phishing-Angriffe ausgelöst werden. Diese Funktionen ergänzen den Falcon-Endpunkt-Schutz von CrowdStrike, der Antiviren- (NGAV) und Endpunkterkennung sowie die Endpunktreaktion (EDR), Managed Threat Hunting und Sicherheitsvorsorge der nächsten Generation vereint - alles in einem einzigen, kompakten Sensor, der von der Cloud verwaltet und bereitgestellt wird.

Die Single-Lightweight-Agent-Architektur der CrowdStrike Falcon-Plattform nutzt Cloud-Scale künstliche Intelligenz (KI), und bietet so Echtzeit-Schutz und Transparenz im gesamten Unternehmen. Mittels ihres innovativen Ansatzes können auch fortgeschrittene Bedrohungen bewältigt werden. CrowdStrike Falcon kombiniert automatisierte Intelligenz mit von Menschen durchgeführten Analysen zu einer beispiellosen intelligenten Bedrohungsabwehr, die es Unternehmen ermöglicht, einen detaillierten Echtzeitüberblick über Endpunktaktivitäten, Bedrohungsuntersuchungen und -behebungen zu erhalten, um Angriffe schnell zu bekämpfen.

Für weitere Informationen über Proofpoint Targeted Attack Protection besuchen Sie bitte: https://www.proofpoint.com/de/products/targeted-attack-protection,

Und für weitere Informationen über CrowdStrike Falcon besuchen Sie bitte: https://www.CrowdStrike.com/endpoint-security-products/

 

Über Proofpoint

Proofpoint, Inc. (NASDAQ: PFPT) ist ein führendes Cybersicherheitsunternehmen. Im Fokus steht für Proofpoint dabei der Schutz der Mitarbeiter. Denn diese bedeuten für ein Unternehmen zugleich das größte Kapital aber auch das größte Risiko. Mit einer integrierten Suite von Cloud-basierten Cybersecurity-Lösungen unterstützt Proofpoint Unternehmen auf der ganzen Welt dabei, gezielte Bedrohungen zu stoppen, ihre Daten zu schützen und IT-Anwender in Unternehmen für Risiken von Cyberangriffen zu sensibilisieren. Führende Unternehmen aller Größen, darunter mehr als die Hälfte der Fortune-1000-Unternehmen, verlassen sich auf Proofpoints Sicherheits- und Compliance-Lösungen, bei denen der Mensch im Mittelpunkt steht, um ihre wichtigsten Risiken bei der Nutzung von E-Mails, der Cloud, Social Media und dem Internet zu minimieren.

 

Weitere Informationen finden Sie unter www.proofpoint.com/de.

Mehr zu Proofpoint unter: Twitter | LinkedIn | Facebook | YouTube 

 

###

 

Proofpoint ist ein eingetragenes Warenzeichen von Proofpoint, Inc. in den USA und / oder anderen Ländern. Alle anderen hier erwähnten Marken sind das Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber.