Proofpoint stoppt betrügerische „Hochstapler“-E-Mails mit dynamischer Sicherheitslösung

April 12, 2016

Innovative Klassifizierungs-Software schützt Organisationen vor manipulierten Impostor-E-Mails wie „BEC“ oder „CEO Fraud“

Sunnyvale (CA), 12. April 2016.– Proofpoint Inc, hat eine neue E-Mail-Klassi­fizierung entwickelt, um Unternehmen vor betrügerischen Nachrichten wie „BEC“ (Business Email Compromise) oder „CEO Fraud“ zu schützen. Solche „Hochstapler“-E-Mails verführen Mitarbeiter dazu, Geld und vertrau­liche Informationen an Internet-Kriminelle weiterzugeben. Als Zusatzprodukt zu Proofpoint E-Mail Protection kann die dynamische Klassifizierungs- und Quarantäne-Funktion den technischen Angriff erkennen und stoppen.

Laut FBI haben Cyber-Kriminelle in den letzten beiden Jahren bereits über zwei Milliarden Dollar mithilfe von Hochstapler-E-Mails (Impostor Emails) erbeutet, deren Anzahl im Jahr 2015 um mehr als 270 Prozent anstieg. Hochstapler-E-Mails sind gut gemachte Anfragen, deren Absender sich als Vorgesetzte ausgeben. Proofpoints Forscherteam entdeckte, dass fast 50 Prozent der Impostor Emails den Finanzvorstand adressieren und 25 Prozent in den Postfächern von Personal­verantwortlichen landen. 30 Prozent der Hochstapler-E‑Mails haben Steuerfragen zu Angestellten im Betreff, 21 Prozent suggerieren dringenden Handlungsbedarf und 20 Prozent verlangen eine Geldüberweisung.

Muster betrügerischer E-Mails automatisch erkennen

„Angriffe durch Hochstapler-E-Mails sind anders als die meisten Cyber-Attacken, da es keine Malware oder Links zu analysieren gibt“, erklärt Ryan Kalember, Vizepräsident des Geschäftsbereichs Cyber-Sicherheitsstrategie von Proofpoint. „Diese Bedrohung zu stoppen, erfordert beides: die richtige Sicherheits-Policy und eine dynamische Vorgehensweise, die alle potentiellen Indikatoren auf Impostor Emails einbezieht. Unsere neue Lösung entdeckt automatisch betrügerische E‑Mail-Muster und blockiert die Nachrichten. Zudem ist sie einfach zu installieren.“

Der neue „Impostor Email Classifier“ ist ab sofort verfügbar. Grundlage ist die Fähigkeit von Proofpoint E-Mail Protection, die Sicherheit für eingehende E-Mails sowie Filterung und Ver­schlüsselung und sicheres Teilen von Daten und E-Mail-Strängen zu integrieren. Jeden Tag analysiert Proofpoint mehr als eine Milliarde E-Mails, um Kunden vor fortgeschrittenen Bedrohungen zu schützen.

Weiterführende Links

Weitere Informationen über Proofpoint Email Protection gibt es hier: http://www.proofpoint.com/us/solutions/products/enterprise-protection

Tipps zum Schutz vor Impostor Emails unter www.proofpoint.com/us/bec-tips.

Über Proofpoint

Proofpoint, Inc. (NASDAQ: PFPT) ist ein führender Sicherheits- und Compliance-Anbieter, der cloud-basierte Lösungen für einen umfangreichen Schutz vor Bedrohungen und Incident Response vertreibt und damit sichere Kommunikation, Social-Media- und Mobil-Sicherheit sowie Compliance, Archiv­verwaltung und Governance gewährleistet. Unternehmen in aller Welt verlassen sich auf Proofpoints Erfahrung, patentierte Technologien und On-Demand-Bereitstellungs-Systeme. Proofpoint schützt vor Phishing, Malware und Spam und unterstützt Datensicherheit, Verschlüsselung sensibler Daten sowie Archivierung und Verwaltung von Nachrichten und wichtigen Unternehmensdaten.

Weitere Informationen unter  http://www.proofpoint.com/de  

Kontakt
Monika Schaufler

Regional Director DACH
mschaufler@proofpoint.com  

Proofpoint Germany
Landsberger Straße 302
80687 München
www.proofpoint.com/de