Business Intelligence Reporting

Schnelle Berichterstellung für Ihr Security Awareness Training

Analyse der Anwenderrisiken

Sie erhalten einen detaillierten und umfassenden Überblick über die Interaktionen Ihrer Mitarbeiter mit den  IT Security Schulungsmodulen, simulierten Angriffen sowie Schulungsaufgaben. Wir bieten schnelle und verständliche Berichte und IT Security Audits über eine moderne Benutzeroberfläche. Sie erfahren nicht nur, wer Schulungen abgeschlossen hat, sondern können auch den Fortschritt bewerten, die Rendite berechnen und die Anwenderkompetenz per Benchmark auswerten, nachverfolgen und im Verlauf betrachten. So erhalten Sie einen umfassenden und aktuellen Sicherheitsbericht und können Schutzziele für die IT-Sicherheit wirkungsvoll festlegen und erreichen.

Unsere Reporting-Tools bieten Business Intelligence zu Anwenderrisiken. Dadurch können Sie sich auf die Bereiche, Themen und empfohlenen Vorgehensweisen konzentrieren, von denen Sie am meisten profitieren und mit denen die Entscheidungsfindung auf allen Ebenen Ihres Unternehmens verbessert wird. Diese Einblicke helfen Administratoren dabei, den richtigen Personen die richtigen Schulungen zum richtigen Zeitpunkt bereitzustellen und damit ohne Zeitverschwendung spürbare Ergebnisse zu erzielen. 

Proofpoint IT Business Intelligence Reporting - Wirkungsvoll IT Security Schutzziele festlegen und erreichen
Leistungsstarke Proofpoint Business Intelligence für eine bessere Cybersecurity

Leistungsstarke Business Intelligence

Unser aktualisiertes Reporting-Modul wird im Arbeitsspeicher ausgeführt und erreicht dadurch eine hohe Geschwindigkeit und Flexibilität. Funktionen wie erweiterte Filterung (mit benutzerdefinierten Eigenschaften) und individuelle Tabellen erleichtern den Vergleich von Testergebnissen, das schnelle Hinzufügen und Entfernen von Auswertungsfaktoren und vieles mehr.

Sie können die Daten auch herunterladen und exportieren, um die Business Intelligence an andere Verantwortliche weiterzugeben, detaillierte Analysen und IT Security Audits durchzuführen sowie Kennzahlen zu anderen Sicherheitsereignissen auszuwerten. Unsere Funktion für automatisierte Berichte vereinfacht den Exportprozess, d. h. Sie können festlegen, dass Berichte automatisch regelmäßig an Ihre eigene Adresse sowie an festgelegte Personen innerhalb Ihres Unternehmens zugestellt werden.

Wichtige Reporting-Funktionen

Berichtplaner

Planen Sie die automatische Übermittlung von Cybersecurity-Berichten in regelmäßigen Intervallen an sich selbst und zuständige Verantwortliche.

Benutzerdefinierte Eigenschaften

Erstellen Sie benutzerdefinierte Felder wie Abteilung, Region oder Land und durchsuchen sowie filtern Sie die Berichte anhand dieser Kriterien.

Anwenderfreundlichkeit

Über eine moderne Benutzeroberfläche können Sie schnell und einfach Daten filtern, Tests vergleichen, Auswertungsfaktoren hinzufügen und entfernen und vieles mehr.

Geschwindigkeit

Das branchenführende Reporting-Modul wird im Arbeitsspeicher ausgeführt, damit Operationen wie Durchsuchen und Filtern mit höchster Geschwindigkeit erfolgen.

Anpassbarkeit

Alle Berichtstabellen können durch standardmäßige und benutzerdefinierte Spalten ergänzt werden, deren Größe, Reihenfolge und Sortierung sich mit einem Klick ändern lässt.

Umsetzbare Schulungskennzahlen

Nutzen Sie detaillierte und umsetzbare Kennzahlen für Schulungszuweisungen, die über die einfache Abschlussnachverfolgung hinausgehen.

Testen Sie Unsere Security Awareness Trainings

„Das Team von Wombat stand uns von Anfang an und während der gesamten Implementierungsphase zur Seite. Wir standen während aller erforderlichen Schritte in ständigem Kontakt. Da unsere Ressourcen eingeschränkt sind, sind für uns vor allem die Managed Services wichtig. Das Reporting ist großartig und ich nutze es jeden Monat.“
Leiter für Informationssicherheit und Compliance
„Wombat unterstützt mehrere Sprachen, was für unser multikulturelles Unternehmen besonders wichtig ist. Wir schätzen sehr, dass die umfangreichen Reporting-Funktionen die Nachverfolgung und Weitergabe von Kennzahlen an die Verantwortlichen unterstützen.“
Roberto Huber